MEF Livestream

SACHSENeins

 

(FL) Limbach-Oberfrohna/Zschopau - Wie der Landtagsabgeordnete Johannes Gerlach mitteilt ist heute ein neues Beschäftigungsprogramm für Langzeitarbeitslose im Kabinett der Staatsregierung auf den Weg gebracht worden.
„Mit diesem Beschluss geht eine von mir in Sachsen initiierte Sozialprogrammdebatte in die praktische Umsetzung. Über drei Jahre habe ich diese Ideen mit verschiedensten Akteuren der Sozialpolitik diskutiert und auch die Erfahrungen aus Sachsen-Anhalt sind in dieses Programm mit eingeflossen“.

(FL) Reitzenhain - Am Montagabend wurde der Polizei gemeldet, dass unbekannte Diebe aus zwei Lkw, die auf einem Firmenplatz auf dem Friedhofsweg (vor B 174) abgestellt sind, Diesel zapften. Dabei brachen sie auch einen der Tankdeckel auf. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor.
(FL) Marienberg - ... wollten unbekannte Diebe in der Nacht zum Freitag, als sie eine Kindereinrichtung auf der Schützenstraße heimsuchten. Sie brachen mehrere Türen auf und nahmen aus einer Kassette ca. 70 Euro mit. Konkrete Angaben zum Sachschaden, der ungleich höher sein dürfte, liegen noch nicht vor.
(FL) Blumenau - Unbekannte Diebe drangen in der Nacht zum Freitag in eine Firma auf der Kohlhaustraße im Ortsteil Blumenau ein. Sie durchwühlten offensichtlich auf der Suche nach Wertsachen mehrere Schränke und nahmen aus einer Kasse über 100 Euro mit. Weiter entwendeten sie ein Laptop bzw. eine hochwertige Pioneer-Musikanlage. Allein der Diebstahlschaden beziffert sich auf etwa 3500 Euro.
(FL) Pfaffroda - Am Samstagvormittag geriet gegen 10.50 Uhr ein Pkw Honda auf der B 171 in Dittmannsdorf in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Opel Astra (Fahrer:73) zusammen. Der Opel-Fahrer und seine 68-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Schadenssumme wird mit etwa 10 000 Euro angegeben.
(FL) Zöblitz - In der Nacht zum Samstag bemerkten Beamte des Polizeireviers Marienberg während einer Streife in Zöblitz auf der Bahnhofstraße einen Radfahrer ohne Licht. Der Radler fuhr außerdem auffallende Schlangenlinien. Daraufhin stoppten die Polizisten den Mann und bemerkten eine Alkoholfahne. Der Test ergab 2,06 Promille. Das Rad musste der 21-Jährige stehen lassen, zur Blutentnahme wurde er gefahren.

Werbung

Partner

Facebook